Mit der GS in den Iran, Kaukasus, Russland & Krim sowie viele weitere on- und offroad Abenteuer. 2022 sind wir mit dem T4 unterwegs in Europa und vielleicht noch etwas weiter.

Westtürkei – Canakkale und Izmir

In der Türkei werden wir etwas mehr Zeit verbringen. Wir fahren nicht über Istanbul, sondern wenden uns zunächst der Westtürkei mit seiner schönen Küste zu. Die längste Hängebrücke der Welt reicht nun über die Dardanellen-Meerenge in der Türkei. Sie wurde am 18. März 2022 vom türkischen Präsident Recep Tayyip Erdogan in Betrieb genommen. Der Name der “Canakkale-Brücke 1915” soll an den Sieg

Weiterlesen

2 Tage in Griechenland

Es ist schon Nachmittag. Schliesslich schaffen wir es doch, aus Korca wieder loszukommen. Schon bald sind wir an der griechischen Grenze und reisen wieder in die EU ein. Wir werden nur beim Zoll gefragt, ob wir Zigaretten dabei haben, ansonsten alles easy und schnell. Der Titel verrät es schon: Griechenland wird kein Schwerpunkt unserer Reise. Nachdem wir jetzt lange im

Weiterlesen

Albanien III – Von Sarande nach Korca

Nach Sarande verlassen wir die Küstenstrasse. Ein wenig landeinwärts erreichen wir dann das berühmte “Blue Eye”. Das liegt genau auf unserem Weg, also nehmen wir es natürlich auch noch mit. Ich habe schon viele Fotos gesehen von diesem Fluss, der aus einer unterirdischen Höhle entspringt. Zum Damm und weiter zum Blue Eye ist eine neue Strasse gebaut worden. Diese ist

Weiterlesen

Albanien II – Tirana und albanische Riviera

Am kleinen Grenzübergang südlich des Ohridsees ist nur ein Auto vor uns. Ein paar Fusgänger und Radfahrer passieren die Grenze in der Gegenrichtung. Schnell sind wir also wieder zurück in Albanien. Wir fahren die SH3 über Pogradec am See entlang und dann geht es rauf in die Berge. Es stimmt, dass die nordmazedonische Seite vom See wesentlich schöner ist. Ab

Weiterlesen

Nordmazedonien entdecken

Wie die Überschrift schon andeutet, geht es nun in ein von mir noch nicht bereistes Land. In den folgenden vier Tagen versuchen wir mal, uns einen Eindruck zu verschaffen. Skopje und den Mavrovo Nationalpark heben wir uns für den nächsten Besuch auf. Diesmal erkunden wir nur die Gegend um den Ohridsee. Samstag Über eine etwas holprige Strasse erreichen wir die

Weiterlesen

Auf nach Albanien!

Ostern ist vorbei, der Bus läuft wieder und wir können nach über einer Woche endlich weiter. Wir hatten wirklich Glück, dass der Motor keinen Schaden genommen hat. Gut, dass wir uns sofort fürs Abschleppen entschieden haben, sonst wäre das übel ausgegangen. Wir verabschieden uns zum zweiten Mal von unserer Werkstatt-Familie und fahren am Shkodersee entlang Richtung albanische Grenze. Die Einreise

Weiterlesen

Podgorica – Werkstatt Rahmenprogramm

Um es gleich vorwegzunehmen, der Bus ist nach unserer ersten Nacht in Freiheit natürlich nicht angesprungen. Die Einstellung hat für einen Kaltstart noch nicht gepasst. Also wieder in die Werkstatt und nochmal von vorn. Durch die Osterfeiertage dauert die ganze Geschichte am Ende eine komplette Woche. Nein, wir sind natürlich nicht die ganze Woche nur in und vor der Werkstatt.

Weiterlesen

3 Tage Werkstatt – Ende der Reise?

Nach einer dreiviertel Stunde haben wir Podgorica mit dem Abschleppwagen erreicht. Während der Fahrt wird vom Fahrer eifrig rumtelefoniert und wir versuchen mit ihm eine geeignete Werkstatt zu finden. Wir entscheiden uns für ein fünf-Mann Betrieb, den er uns empfiehlt. Dort können wir erstmal auf dem Hof stehen. In der Nähe ist ein Supermarkt und ein Restaurant. Wir gehen also

Weiterlesen

An der Küste zum Skodra Lake

Über eine sehr gute Strasse erreichen wir Budva. Unterwegs gibt es einige Aussichtspunkte mit Blick über die verschiedenen Buchten. In Budva finden wir einen zentralen Parkplatz in einem Wohngebiet. Als wir aussteigen, fliegen wir fast weg. Heute weht ein heftiger Wind, der uns den ganzen Tag begleiten wird. Die Altstadt erinnert teilweise an Kotor, aber so richtig gefällt uns Budva

Weiterlesen

Kotor, Mausoleum und Königsstadt Cetinje

Von unserem kostenlosen Parkplatz vor dem Cafe gehen wir rüber zur Altstadt. Wir verbringen einige Zeit in den verwinkelten Gassen, wo es zum Glück noch nicht so vor Touristen wimmelt wie im Sommer. Es ist zwar ein Kreuzfahrtschiff in der Bucht, aber irgendwie verläuft sich das. Mit einkaufen, Strand, Strandpromenade, Altstadt und Cafe ist der Tag irgendwie ganz schnell rum.

Weiterlesen